Einblicke in den Diözesan-Caritasverband Bamberg

100 Jahre HINSEHEN. HANDELN. HERZLICHKEIT.

Caritas-Jubiläumsbier 2021 - Caritasverband für die Erzdiözese Bamberg

Caritas bietet zum 100jährigen Jubiläum in Kooperation mit den Werkstätten St. Joseph gGmbH im Landkreis Lichtenfels ein besonderes Bier an.

Mit dem Kauf des Bieres unterstützen Sie unser Caritas-Jubiläumsspendenprojekt „Digitale Bildung und Teilhabe“. 0,20 € pro Liter kommen dem guten Zweck zugute. Mit dem Projekt unterstützt der Diözesan-Caritasverband in seinem Jubiläumsjahr gezielt Maßnahmen vor Ort, die „Digitale Bildung und Teilhabe“ ermöglichen. Sie sollen Menschen, denen der Zugang zu digitalen Angeboten erschwert ist, die Nutzung erleichtern. 

Wenn Sie unser Jubiläums-Bier erwerben, tun Sie gleich dreifach etwas Gutes: Sie fördern unser Handeln und unsere Unterstützung für benachteiligte Menschen, Sie zeigen sich solidarisch mit den Menschen mit Behinderungen und Sie gönnen sich auch selbst etwas Gutes, indem Sie ein ausgezeichnetes Bier genießen.
Wir sagen: Wohl bekomm’s!

Jetzt lesen

Jubiläumsbier:

Diözesan-Caritasdirektor Helmar Fexer und stellvertretene Direktorin Ursula Kundmüller
Diözesan-Caritasdirektor Helmar Fexer und stellvertretene Direktorin Ursula Kundmüller

Zu Beginn des Jubiläums "100 Jahre Diözesan-Caritasverband Bamberg" gibt Diözesan-Caritasdirektor Helmar Fexer eine Einführung in das Jubiläumsmotto "Hinsehen. Handeln. Herzlichkeit."

Im Anschluss beantworten er und seine Stellvertreterin Ursula Kundmüller Fragen, welche Nöte die Caritas heute umtreibt und was die Caritas tun kann.

Jetzt lesen

Auftakt:

Aufgabenfelder:

MATERIELLE HILFEN

Traditionelle Hilfe für bedürftige
Menschen

SAMMLUNG

Frühjahrs- und
Herbstsammlungen

BERATUNG

Kernkompetenz der Caritas

PFLEGE

Der Ausdruck christlicher Nächstenliebe

KINDER- UND JUGENDHILFE

Erziehung und
Betreuung

Persönlichkeiten:

1943 - 1962

Diözesan-Caritasdirektor
Msgr. Dr. Philipp Kröner

1962 - 1998

Diözesan-Caritasdirektor
Prälat Walter
Schirmer

1998 - 2006

Diözesan-Caritasdirektor
Msgr. Bernhard
Simon

1996 - 2013

Vorsitzender
Weihbischof
Werner Radspieler

2006 - 2018

Diözesan-Caritasdirektor
Gerhard Öhlein

Auf Drängen des Deutschen Caritasverbandes – Präsident Lorenz Werthmann hatte im April 1920 in Bamberg eine Schulung gehalten – berief Erzbischof Jacobus von Hauck für den 7. Februar 1921 die Gründungsversammlung für den Diözesan-Caritasverband Bamberg ein. Ein Vorstand wurde am 18. Mai gewählt. Zum Vorsitzenden und Diözesan-Caritasdirektor ernannte der Erzbischof Domkapitular Theodor Madlener (bis 1943).

Erfahren Sie mehr über die Zeitgeschichte des Diözesan-Caritasverband Bamberg.

Zeitgeschichte: